grunis Abstandshalter für Terrarien

Ein Spinnenkumpel (Danke Phili) kam auf die Idee, einen Abstandshalter zwischen eng aneinander stehende Terrarien einzusetzen, um die oberen Ecken des Glas vor zu großer Belastung zu schützen.
Belastung? Wer (vermutlich die meisten) seine Terrarien in Regale stellt hat oftmals mit dem Problem zu kämpfen, das die Mitte des Einlegeboden leicht durchhängt. 
Bei Terrarien die dicht an dicht stehen, drücken die oberen Ecken aneinander, was problematisch werden könnte. 

Zugegeben, man bekommt sicher auch im Baumarkt T Profile aus Kunststoff die einen ähnlichen Effekt erfüllen. Aber was soll mein 3D Drucker dann machen?
Abgesehen davon, kommt so ein selbstgebasteltes Teil viel cooler als ein gekauftes Profil. Daher sage ich, unterstützt lieber mich als die Baumärkte, damit ich meine Filamentkosten und weitere 3D Druck Unkosten gedeckt bekomme. 
Danke! :)

  

Anwendung:

...sollte Selbsterklärend sein.

Kosten:

Es gelten folgende Preise (zzgl. 5,00 € versicherter Versand mit DHL)
Stück - 20 cent

Je nach Menge, auch Warensendung (2,00 €) möglich!